Integrative Plant Medicine Retreat Spanien

– Holistisches 9 Tages Intensiv Retreat –

im Naturpark Sierra de Grazalema in Andalusien
11. – 19. September 2021
(für eine kleine Gruppe von max. 4 bis 6 Teilnehmern)

Wir möchten Dich zu unserem ersten Retreat an unserem Platz, im Naturpark Sierra de Grazalema, nahe dem weißen Dorf Zahara de la Sierra in Andalusien / Spanien einladen.
Nach einer Verzögerung durch den letzten Lockdown, können wir nun unseren Space für dieses ganzheitliche 9-tägige Retreat vorbereiten und öffnen.

Während dieses Retreats werden wir heilige Plant Medicine Zeremonien teilen, Dich durch Prozess- und Integrationsarbeit führen und dabei natürlich auch genug Raum zum Entspannen in einer wunderschönen Umgebung inmitten der Natur geben.
Dafür schaffen wir einen bewussten, liebevoll gehaltenen Raum, in dem wir tief in uns selbst gehen werden.

Gemeinsam werden wir drei Plant Medicine Zeremonien in Shipibo-Tradition, eine Cacao & Breathwork Zeremonie, eine Rapé Zeremonie abhalten, einen Ausflug zu einer Tagessession mit Larissa Simon “Im Spiegel des Pferdes” und viel Prozess- und Integrationarbeit machen, sowie einer kleinen Fluss Wanderung zu einem Flussbecken des Baches Arroyo de Bocaleones und ein Abschlussritual am Strand des Atlantischen Ozeans durchführen.
Du wirst auch die Möglichkeit haben, die Umgebung von Zahara de la Sierra, mit dem anliegenden See, dem erfrischenden Bach des Canyons Garganta Verde, der atemberaubenden Natur der Sierra de Grazalema und das charmanten weißen Dorf Zahara selbst zu genießen.
Wir werden eine kleine und intime Gruppe mit 4 oder maximal 6 Teilnehmern (je nach Belegung der Zimmer) sein.
Als Unterkunft bieten wir eine Gästefinca mit zwei Schlafzimmern (verfügbar als Einzelzimmer oder als Doppelzimmer für Paare), welche in der Nähe unseres Platzes ist und eine Gruppenunterkunft in Form eines 4 Meter Glockenzelts für 2 Personen an.
Während der Zeit wird sich unser Engel Cooking Aurelia um unser leibliches Wohl sorgen.

Wir freuen uns sehr auf dieses erste Retreat bei uns und darauf unsere Arbeit an diesem kraftvollen und bewussten Ort der Transformation zu teilen.

Wir freuen uns auf Dich…

Sanken Tsoma & Metsa Yaka 

Unsere Arbeit & Programm

* gemalt von Geenss Archenti Flores

Plant Medicine Ceremony

In diesen Plant Medicine Zeremonien verbindest Du Dich mit den heiligen Heilpflanzen aus dem peruanischen Amanzonas.
Mit dem Trinken der kraftvollen Medizin, betrittst Du die Welt der Meisterpflanzen, die es Dir ermöglichen, auf einer tieferen Bewusstseinsebene zu arbeiten und profunde Heilung, Klärung und Transformation auf körperlicher, emotionaler und energetischer Ebene zu erfahren. Es geht auch um die Transformation alter Muster und das Bereinigen von Blockaden.

Die Medizin öffnet Dich für Deine innere Wahrheit und verbindet Dich mit dem Verständnis und dem Segen des Lebens.
Durch die Integration der Lehren und die Weisheit der Pflanzen, kann dies der Ausgangspunkt sein, um Dein Leben zu verändern und im vollen Potenzial zu leben.

Du wirst die Möglichkeit haben, die Pflanzenmedizin zu trinken. Dies ist jedoch kein Muss. Es ist ebenso möglich an der Zeremonie teilnehmen, ohne die Medizin zu trinken. Die Arbeit wird dennoch erledigt.

 

Cacao & Breathwork Ceremony

Cacao Zeremonien sind in den uralten Maya- und Azteken-Traditionen in Mittel- und Südamerika entstanden. Der Geist des Cacao wurde zu spirituellen, medizinischen und zeremoniellen Zwecken, für inneres Erwachen und für kreative Führung verwendet. Die herzöffnende, tief heilende und stärkende Medizin kann euphorische Zustände hervorrufen, Emotionen lösen und uns mit unserem höheren Selbst, unserer inneren Weisheit und uns mit unserem physischem Körper liebevoll verbinden.

Durch tiefes, zirkulierendes Atmen steigern wir die Sauerstoffzufuhr im Gehirn und im gesamten Blutkreislauf. Das neuronale Netzwerk wird stimuliert und es werden vermehrt Hormone ausgeschüttet. Unter anderem Anandamide, auch bekannt als das “Bliss Hormon“. Aus dem Zustand der Verbundenheit können sich Emotionen, Stress, Angstzustände lösen, das eigene Bewusstsein und die Kreativität werden gesteigert und wir kommen in ein Gefühl des inneren Friedens, Liebe & Mitgefühl. Tiefere Wahrheiten können sich zeigen.

“Unser Atmen ist die direkte Verbindung zu purem Bewusstsein.“

* gemalt von Geenss Archenti Flores

Rapé & Sananga Ceremony

Rapé (ausgesprochen Hapee) ist eine heilige und starke Medizin, mit tiefen heilenden, reinigenden und zentrierenden Eigenschaften, welche seit Jahrhunderten von brasilianischen, indigenen Stämmen, wie den Huni Kuin, Yawanawa und Nukini hergestellt und verwendet wird.

Der Rapé ist eine pulverförmige Mixtur, hergestellt aus fein gemahlenem Mapacho Tabak, sowie Asche und Bestandteilen von verschiedenen heiligen Bäumen und Heilpflanzen, welche durch ein Rohr (Tepi) in die Nase gepustet wird. Er reinigt dabei körperlich & energetisch, heilt, öffnet das Herz, zentriert den Geist, klärt das Bewusstsein und säubert dabei ebenso die Zirbeldrüse. Rapé ist sehr gut, um sich zu fokussieren und die Konzentration in der Meditation besser aufrecht zu erhalten.
Die Rapé Zeremonie wird während drei Rapé sharings in drei Themen gegliedert:
Spirit/Geist – Körper – Herz

    Im letzten Teil der Zeremonie wird die Augentropfen Medizin Sananga ausgegeben. Sananga, welche auch “Queen of the Forest“ genannt wird, ist ebenfalls eine sehr starke Medizin, hergestellt aus der Wurzel und der Rinde des Strauches Tabernaemontana undulata. In die Augen getropft, welches die Fenster zur Seele sind, kann es somit sowohl auf physischer als auch auf seelischer Ebene heilen.

    Im Spiegel des Pferdes

    Wir werden einen Tag auf der Finca San Pedro mit Larissa Simon von der Horse Inspiration Academy verbringen.

    Die Horse Inspiration Academy hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spiritualität im Spiegel lebender Pferde als erfahrbare, urbane, moderne und individuelle Realität zu begreifen und so in den eigenen Lebensalltag zu integrieren.
    Durch die Spiegelung vom Pferd kannst Du das “ganze Bild” Deiner Selbst erkennen.
    Es geht darum präsent zu werden. Und sowohl dem eigenen Licht, als auch dem eigenen Schatten zu begegnen.

    www.horse-inspiration.com

    Bachwanderung im Canyon Garganta Verde

    Zur Abkühlung während des Retreats und während der Zeremoniein und Prozesse, nehmen wir Dich mit auf eine Mini-Wanderung durch den kühlen Bach Arroyo de Bocaleones welcher durch den Canyons La Garganta Verde führt.

    Auf diesem wunderschönen, dschungelartigen Weg werden wir ein Bad in einem Flussbecken mit einigen Breathwork Übungen nehmen und uns während des heißen andalusischen Sommertages erfrischen.

    Closing Beach Ceremony

    Am Ende unseres Retreats werden wir eine Reise zum Atlantischen Ozean machen, um unsere Closing Beach Ceremony zu zelebrieren.

    An einem zauberhaften Strandabschnitt gehen wir in unsere letzte Prozessrunde. Wir werden die letzten Praktiken teilen, ein Bad im Meer, zur energetischehn Reinigung mit Salzwasser nehmen und ein Strandritual machen. Natürlich werden wir dabei auch das Entspannen, Genießen und Zelebrieren ganz bestimmt nicht vergessen.

    Integrations- und Prozessarbeit

    Es dreht sich alles um die Integration, um das Erlebte wirklich in Deinen Alltag zu transportieren und zu manifestieren.
    Integration geschieht, wenn Erfahrungen, die wir auf energetischer, emotionaler und körperlicher Ebene gemacht haben in das Bewusstsein gebracht werden.

    Wir unterstützen Dich in der Prozessarbeit mit verschiedenen Techniken und zeigen Dir Wege auf, selbstermächtigt durch Deine Prozesse zu gehen. Wir machen Dich mit Breathwork, Schattenarbeit, innerer Kind Arbeit, Inquiry Work (Selbstobservation), Kundalini Yoga und geführten Meditationen vertraut. Mit diesen Tools kannst Du Deine innere Landschaft mehr und mehr erkunden, indem Du Dich durch Deine persönlichen Themen durcharbeitest.

    Vegan Ernährung mit Cooking Aurelia

    Während des Retreats werden wir von der veganen Köchin und Ernährungsberaterin Cooking Aurelia aka Dani betreut, die mit ihren leckeren und gesunden Gerichten für unser leibliches Wohl sorgt.

    Als Zusatzangebot kannst Du bei ihr eine Ernährungsberatung buchen:

    Wie geht es nach dem Retreat weiter? Wie komme ich ernährungstechnisch wieder in den Alltag? Cooking Aurelia erstellt Dir gerne Deinen persönlichen Ernährungsplan, der umfangreich alle nötigen Nährstoffe abdeckt, um eine pflanzliche Ernährung in Deinen Alltag zu integrieren.
    Sämtliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten ind Intoleranzen können dabei berücksichtigt werden.
    Dani freut sich darauf, Dich dabei zu unterstützen.

    Zusätzliche Investition für Deine Ernährungsberatung und Deinen persönlichen Ernährungsplan:
    € 120,-

    https://cookingaurelia.jimdosite.com

    Nachintegrations-Session viá Zoom

    Um Dich nach dem Retreat “auf Track” zu halten und Dich in Deinem Integrationsprozess zu unterstützen, werden wir einige Wochen nach dem Retreat ein Zoom-Gruppenmeeting veranstalten, wo wir den Raum erneut öffnen und halten werden, um nochmals zusammen in den Prozess zu gehen und auch unseren Prozess der letzten Wochen noch mal in der Gruppe zu teilen. Dabei gehen wir natürlich auch noch mal auf Fragen ein.

    Wenn Du möchtest, kannst Du im Anschluss daran auch noch weitere Zoom-Einzelsitzungen buchen, falls Du weitere Unterstützungbenötigst, um durch Deine Prozesse im täglichen Leben zu navigieren.
    Wenn dies für Dich interessant ist, zögere nicht, uns danach zu fragen.

    Inhalt & Ablauf

    Das 9 Tages Retreat ist eine Kombination aus:

    • 3 heilige Plant Medicine Zeremonien gemäß der Shipibo-Conibo-Tradition
    • 1 Cacao & Breathwork Zeremonie
    • 1 Rapé & Sananga Zeremonie plus weitere Rapé Sharings zur Reinigung, Zentrierung und Ausrichtung des Bewusstseins
    • 1 Im Spiegel des Pferdes Session mit Larissa Simon
    • Prozess- und Integreationsarbeit wie Schattenarbeit, emotional Release. innere Kind Arbeit, Inquiry Work (Selbstobservation) und geführten Meditationen (je nach Bedarf)
    • Flusswanderung durch den Bach Arroyo de Bocaleones im Canyon La Garganta Verde
    • Closing Beach Zeremonie & Celebration Day am Meer
    • Integrationssitzung nach dem Retreat über Zoom

    Die Retreats ist ein in sich geschlossener Zyklus. So ist eine möglichst effektive Arbeit gewährleistet und man kann tiefer in persönliche Prozesse eintauchen, um den Heilungs- und Transformationsprozess zu intensivieren und parallel dazu einen starken und anhaltenden Gruppenprozess zu entwickelt und zu halten.

    Wochen-Programm:

    • Samstag – Anreisetag mit Wilkommesn-Dinner
    • Sonntag – Vorbereitung & Rapé  Zeremonie
    • Montag – 1. Plant Medicine Zeremonie nach Shipibo Tradition
    • Dienstag – 2. Plant Medicine Zeremonie nach Shipibo Tradition
    • Mittwoch – Im Spiegel des Pferdes Session mit Larissa Simon
    • Donnerstag – Cacao & Breathwork Zeremonie
    • Freitag – 3. Plant Medicine Zeremonie nach Shipibo Tradition
    • Samstag – Abschluss-Zeremonie und Celebration Day am Strand
    • Sonntag – Abreisetag mit Abschlussfrühstück

    Die Zeremonien finden am Abend oder in der Nacht statt. Tagsüber werden wir Prozess- und Integrationsarbeit machen. Du wirst aber auch ganug Zeit haben um zu Entspannen, die Natur zu genießen und im See zu schwimmen oder ein Sonnenbad am Pool der Gästefinca zu nehmen.

    An- und Abreisezeiten:

    • Anreise am Retreat Platz ist am Samstag, 11. September nachmittags
    • Abreise ist am Sonntag, 19. September nach dem Frühstück
    Für wen ist das Retreat?

    ⇒ Wenn Du persönliches und spirituelles Wachstum in deinem Leben suchst, Du in Deine Kraft und Dein volles Potenzial treten möchtest und bereit bist, Verantwortung für Dich selbst zu übernehmen, dann kannst Du Dich gerne einer Gruppe von Menschen anschließen, die auf der Suche nach Veränderung sind und Transformation sind.

    oder…

    ⇒ Wenn Du emotional, mental oder energetisch eine schwierige Zeit hast, Du gerade vom Leben herausgefordert wirst, Du Dich depressiv fühlst oder unter traumatischen Erfahrungen, bzw. Traumata leidest, dann ist dies ein Ort für Dich, um Emotionen zu verarbeiten, Ängste loszulassen, Blockaden zu lösen, ein Stück weit mehr aus dem Leiden herauszutreten und einen Teil Deiner Last hinter Dir zu lassen.

    oder…

    ⇒ Bei körperlichen oder psychischen Gesundheitsproblemen, chronischen Krankheiten oder Suchterkrankungen unterstützen wir Dich auf Deinem persönlichen Weg der Heilung und helfen dabei, die Verbindung von Körper, Geist und Seele ins Bewusstsein zu rufen und so alles ein Stück weit mehr ins Gleichgewicht zu bringen.

    oder…

    ⇒ Wenn Du eine Neukalibrierung im Leben, ein Reset, eine Neuzentrierung und Neuausrichtung benötigst, um einen neuen Pfad zu begehen oder ein neues Kapitel in Deinem Leben aufzuschlagen, können wir die Arbeit mit der heiligen Pflanzenmedizin und der inneren Arbeit nicht genug empfehlen. Denn dies hat die Chance, eine enorme Veränderung in unserem Leben zu bewirken.

    Also…….

    Wenn Du Dich in einer der Vorgaben wiedererkennst oder andere gute Gründe dafür hast, bzw. Deine innere Stimme / Dein Höheres Selbst Dir sagt, dass dieses Retreat für Dich gemacht ist, dann vertraue Deinem inneren Gefühl und nutze die Gelegenheit.

    Über uns

    Das Retreat wird von Sanken Tsoma und Metsa Yaka geleitet. Beide werden ihre Medizin mit Dir teilen und Dich durch die Zeremonien und Deinen Prozess führen.
    An einem Retreat Tag besuchen wir die Finca San Pedro, wo wir auf Larissa Simon von der Horse Inspiration Academy treffen werden, um dort eine eintägige Gruppensitzung im Spiegel des Pferdes mit ihr zu machen.
    Und um für unser leibliches Wohl zu sorgen und zur Unterstützung bei der Ernährungsplanung, ist Cooking Aurelia – Dani, mit ihrem leckeren veganen Essen während des gesamten Retreats für uns da.

    Sanken Tsoma

    Ich beschäftige mich seit 8 Jahren intensiv mit heiliger Plant Medicine in einem schamanischem Ansatz. Während ich verschiedene Master Plants in Master Plant Dietas, sowie Energiearbeit studierte, wurde ich von Maestros der Shipibo- und Inka-Tradition in diese Art der Arbeit initiiert. Mein Fokus liegt stets auf persönlichem und spirituellem Wachstum, Expansion und innerer und äußerer Transformation. Mein Ziel hier ist es, zu teilen was ich lerne, um so Menschen auf ihrem Weg der Heilung zu unterstützen.

    weitere Infos hier

    Metsa Yaka

    Für mich als eine begeisterte Inquiry Work Praktizierende, aus der schamanischen Richtung kommend durch die Arbeit mit Ayahuasca und verschiedenen Master Plants, ebenso geprägt von der Arbeit mit der Pferde Medizin, ist die Intention immer die Ursache nachhaltig zu transformieren, um sich zu entwickeln und zu wachsen.
    Meine Arbeit basiert auf keiner Technik, sondern entsteht intuitiv durch das was im Moment gebraucht wird.

    weitere Infos hier

    Larissa Simon

    Als Pferdeflüsterin und Mentorin für Kommunikation und Transformation hilft Larissa Simon Pferden und Menschen miteinander in ein Erleben zu kommen, das getragen ist von Liebe, Klarheit und Verantwortung.

    www.horse-inspiration.com

    Cooking Aurelia

    Dani ist vegane Köchin und Ernährungsberaterin. Neben ihrer Leidenschaft für pflanzliche Lebensmittel und vegane Kochtechniken liebt sie es, Menschen dabei zu unterstützen, eine gesunde und schmackhafte pflanzliche Ernährung in ihrem Leben umzusetzen.

    https://cookingaurelia.jimdosite.com

    Die Location

    Wir ladenDich ein auf unsere Finca “Huerto de los Tardios“, die im Natur Reservat Sierra de Grazalema nahe dem weißen Dorf Zahara de la Sierra liegt.
    Dieser wunderschöne abgelegene Ort ist von einer beeindruckenden Landschaft mit Bergen, Canyons, Höhlen, Flüssen und Nistplätzen für Geier umgeben. In dieser autarken Umgebung annst Du Dich wieder mit der gesunden Natur und mit Dir selbst verbinden.
    Die Zeremonien finden voraussichtlich in einem Tipi statt, welches wir vor dem Retreat errichten werden.

    Unterkunft & Verpflegung

    Dir stehen drei Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl:

    • Einzelzimmer auf der Finca Casa Rural
    • Doppelzimmer mit 1,40m Doppelbett (nur für Paare oder Familie) in der Finca Casa Rural
    • Gemeinschaftsunterkunft im 4 m Bell Tent (Glockenzelt mit zwei Schlafplätzen)

    Du kannst die Unterkunfts-Option mit Übernachtung auf der Gästefinca Casa Rural wählen, die sich ebenfalls im Natur Reservat Sierra de Grazalema befindet, ca. 15 Gehminuten von unserem Retreatort entfernt.
    Die Finca hat 2 Schlafzimmer, die entweder als Einzelzimmer oder als Doppelzimmer für Paare gebucht werden können. Die Finca verfügt über eine Küche, WLAN, einen Swimmingpool und eine atemberaubende Aussicht.
    Das weiße Dorf Zahara de la Sierra ist in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen und auch der schöne See von Zahara ist nicht weit entfernt.

    Oder wähle die Übernachtungsoption im Gemeisnchaftsschlafraum mit Übernachtung in einem schönen 4 Meter Bell Tent (Glockenzelt) auf unserem Retreatort, welches auf einem Hügel mit schöner Aussicht errichtet ist.
    Das Bell Tent verfügt über zwei separate Betten und bietet Platz für zwei Personen.
    Tagsüber kannst Du das Gästehaus Casa Rural mit Küche, Wohnzimmer, Bad, WLAN und Swimmingpool nutzen.

    Wenn Du länger bleiben möchtest, besteht evtl. die Möglichkeit, einige Zusatznächte im Gästehaus Casa Rural (je nach Verfügbarkeit) mit Selbstverpflegung oder in anderen Gästehäusern in der Umgebung zu buchen.

    Essen:

    Am Anreisetag (Samstag)wird es ein Willkommens-Dinner geben.
    An den Retreat-Tagen von Sonntag bis Samstag erhältst Du vagane Diätkost (auf die Zeremonien abgestimmt), köstlich zubereitet von unserer Cooking Aurelia. Das Frühstück wird in Selbstbedienung in der Gästefinca verfügbar sein.
    An den Zeremonietagen wird ab dem Nachmittag gefastet.
    Am Abreisetag (Sonntag) wird es vor der Abreise ein gemeinsames Abschluss-Frühstück geben.

    Solltest Du Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder eine spezielle Ernährungsweise haben (Glutenfrei, etc.), teile uns dies bitte vorab mit.

    Vorbereitung & Packliste

    Vorbereitungs-Diät

    Um Dich körperlich und mental bestmöglich auf das Retreat vorzubereiten, ist es empfohlen (teilweise erforderlich) vor, während und nach dem Retreat eine spezielle Diät einzuhalten. Diese Diät sollte folgendes beinhalten:

    Verzichte bitte mindestens zwei Wochen und nach dem Retreat auf:

    • rotes Fleisch

    Verzichte bitte mindestens eine Woche vor und nach dem Retreat auf:

    • Salz, Gewürze, Zwiebeln, Knoblauch und Zucker
    • Milchprodukte
    • Zitrusfrüchte (Zitronen, Apfelsinen, Mandarinen, Ananas, Kiwi, Maracujas)
    • Fett, Öl (auch Avocados und Nüsse)
    • Tabletten, Medikamente, Koffein, Alkohol und Drogen (Verzicht unbedingt erforderlich!)
    • sexuelle Aktivitäten
    • Gewalttätige oder aggressive Filme, Videospiele

    Ausführliche Informationen erhält Du spätestens zwei Wochen vor dem Retreat.

    Medizinische Richtlinien

    Erste Priorität ist die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer.
    Um dies sicherzustellen, ist es nötig einen Fragebogen mit Fragen zu Deiner geistigen und körperlichen Gesundheit sowie zu evtl. einzunehmenden Medikamenten auszufüllen.
    In einigen Fällen mit bestimmten beeinträchtigten Gesundheitszuständen oder bestimmten Medikamenten ist es nicht möglich, die Pflanzenmedizin einzunehmen. Medikamente, die nicht mit der Pflanzenmedizin kompatibel sind, müssen, insofern möglich, vorab und in Absprache mit einem Arzt abgesetzt werden (der erforderliche Zeitraum hängt von der jeweiligen Zubereitung ab).
    Falls Du Medikamente einnimmst, werden wir Dich nach Ihrer Anmeldung über die Verträglichkeit Deiner Medikamente informieren.
    Es ist auch möglich, am Retreat teilzunehmen, ohne die Pflanzenmedizin einzunehmen. Die Arbeit wird dennoch erledigt.

    Packliste

    • Kissen & Decke oder ein Schlafsack für die Zeremonien
    • Schreib- und Malutensilien
    • eine kleine Taschenlampe oder Stirnlampe für dei Zeremoniein
    • bequeme Kleidung und dicke Socken
    • leichte Turnschuhe, Barfußschuhe oder Neoprenschuhe, welche nass werden können, für unsere Bachwanderung
    • gerne Instrumente, falls Du möchtest
    Anreise

    Willkommen in der Sierra de Grazalema

    Flüge:

    Wenn Du mit dem Flugzeug anreist, buche bitte Deine Flüge nach Sevilla oder alternativ nach Jerez de la Frontera, bzw. nach Málaga.
    Der Anreisetag ist der 11. September (Anreise am Retreatplatz Nachmittag oder früher Abend) und der Abreisetag der 19. September (nach dem Frühstück).
    Zur Suche nach passenden Flügen empfehlen wir beispielsweise die Flugsuchmaschine Skyscanner: https://www.skyscanner.de
    Bitte beachte die Einreiseregulierungen für Spanien und zurück in Dein Heimatland.
    Reiseregulierungen von Deinem Land nach Spanien kannst Du hier einsehen: https://travelsafe.spain.info/de/

    Busse:

    Nach Deiner Lanndung in Sevilla, Jerez oder Málaga kannst du einen Bus nach Algodonales oder Villamartin nehmen, wo wir Dich abholen und zu unserem Retreatort bringen. Die Abholung von Algodonales oder Villamartin ist inbegriffen.

    > Vom Flughafen Sevilla nimmst Du einen Bus oder Taxi zum Busbahnhof Sevilla Prado San Sebastian oder zum Busbahnhof Plaza de Armas. Von dort gibt es eine Busverbindung nach Algodonales oder Villamartin (bitte beachte, dass am Wochenende Busse von Sevilla nach Algodonales nur morgens verkehren).
    > Vom Flughafen Jerez de la Frontera nimmst Du einen Bus oder Taxi zum Busbahnhof von Jerez. Und von dort gibt eine Busverbindung nach Villamartin.
    > Vom Flughafen Málaga nimmst Du einen Bus oder Taxi zum Busbahnhof Málaga. Und von dort gibt es eine Busverbindung nach Villamartin.

    Hier kannst Du Deine Busverbindung überprüfen: https://www.checkmybus.de
    (bitte beachte, dass Busverbindungen nur 2 Wochen im Voraus angezeigt werden)

    Flughafen-Shuttle-Service:

    Wir bieten auch einen Shuttleservice vom Flughafen Sevilla oder Jerez de la Frontera und zurück zum Flughafen nach dem Retreat an.
    Preis Flughafen-Shuttle-Service von Sevilla oder Jerez de la Frontera: € 60,- eine Richtung (kann geteilt werden, wenn mehrere Teilnehmer gemeinsam abgeholt werden)

    Mietwagen:

    Du kannst für die Dauer des Retreats auch ein Auto am Flughafen mieten. Dies gibt Dir mehr Flexibilität, wenn Du einen Ausflug auf eigene Faust unternehmen oder einige Tage länger bleiben möchten.
    Angebote findest Du zum Beispiel hier: https://www.doyouspain.com

    Deine Selbstinvestition

    Bell Tent Option

    9 Tages Intensiv Retreat
    inkl. Unterkunft in einem 4 Meter Bell Tent (mit einer anderen Person geteilt)

    Samstag, 11. September bis Sonntag, 19. September 2021

    – 2 Betten im Bell Tent verfügbar –

    Einzelzimmer Option

    9 Tages Intensiv Retreat
    inkl. Unterkunft im Einzelzimmer im privaten Gästehaus Casa Rural

    Samstag, 11. September bis Sonntag, 19. September 2021

    – 2 Einzelzimmer verfügbar –

    Doppelzimmer Option

    9 Tages Intensiv Retreat
    inkl. Unterkunft im Doppelzimmer im Gästehaus Casa Rural (nur für Pärchen)

    Samstag, 11. September bis Sonntag, 19. September 2021

    – 2 Doppelzimmer verfügbar –

    Anmelden
    Um Dich für unser 9 Tages Integrative Plant Medicine Retreat anzumelden, klicke bitte auf den ‘Anmelden’ Button:
    Solltest Du weitere Fragen haben, sende uns bitte eine Email an: info@visiones.org
    Forschungsstudie & Mitgliedschaft

    Alle unsere Retreats und Zeremonien dienen als Forschungsstudien, um die Wirkung der angewandten Praktiken und Pflanzen als ganzheitiche Heiltechniken zu untersuchen und zu erfassen. Unser Ziel ist die Unterstützung der ganzheitlichen Heilung von Körper, Geist und Seele mit alternativen Praktiken, um so ein Gleichgewicht im Leben zu fördern, sowie einen alternativen gesunden Lebensstil zu unterstützen, der mit unserer Natur in Einklang steht.

    Unsere Retreats, Zeremonien und individuellen Behandlungen ersetzen keine medizinische Behandlung.
    Um an unseren Retreats / Forschungsstudien teilnehmen zu können, ist es aus rechtlichen Gründen erforderlich, Mitglied in unserem Verein zu werden.
    Dafür ist auch eine kostenlose Kurzzeitmitgliedschaft möglich. Du kannst Deinen Mitgliedschaftstyp im Anmeldeformular auswählen.